Gin – das Spirituosengetränk für AllergikerInnen

„An alle AllergikerInnen da draußen, die von Asthma oder Heuschupfen geplagt sind, es gibt neue Erkenntnisse bezüglich alkoholischer Drinks, die für Euch von Vorteil sein könnten!“

Leidet man unter einer Allergie, ist dies oftmals kein Zuckerschlecken. Wenn man sich z.B. gemütlich ein Gläschen gönnen möchte, kann es sogar vorkommen, dass man aufgrund einer falschen Entscheidung -den Drink betreffend-, seine Symptome unwissentlich verschlechtert. Der Grund dafür sind Histamine und Sulfite, Inhaltsstoffe, die man als Betroffene/r meiden sollte. Sie sind Bestandteile von vergorenen und fermentierten Getränken wie Wein und Bier, das bedeutet eine gustiöse Alternative sollte gefunden werden.
Doch was ist nun die beste alkoholische Wahl für allergiegeplagte GenießerInnen?

Die Lösung sind klare Alkoholgetränke wie Gin, denn dieser weist einen relativ geringen Histamingehalt auf und beinhaltet dank seines speziellen Destillationsprozesses praktisch keine Sulfite.

Laut einer Studie der Initiative Asthma UK, kann der richtige Drink sogar etwas Linderung hervorrufen, so steht einem Gin Tonic Nichts im Wege. Doch auch hier gilt Genuss mit Maß und Ziel, denn auch wenn man hier mal dezent über die Stränge schlägt, kann eine Heilung der Symptome leider nicht erwartet werden. 😉

Gin Tonic, Bier oder Wodka pur? Das ist der beste Drink bei Heuschnupfen | GQ Germany (gq-magazin.de)