Gin Tonic-LiebhaberInnen und die Intelligenz

Gehört Gin Tonic zu Ihren favourite Drinks?
…dann sind Sie womöglich intelligenter als Ihr Umfeld.

Klingt erstmal etwas skurril, doch genau das haben Wissenschaftler der University of Queensland in Australien herausgefunden. Diese behaupten, dass die Größe des Gehirns das Geschmacksempfinden beeinflusst.

1600 TeilnehmerInnen aus Australien und Amerika wurden bezüglich ihres Geschmacksempfindens untersucht. Dabei stellte man Ihnen die Frage: Süß oder bitter? Probanden sollten den Geschmack von Tonic Water wiedergeben, welches aufgrund des enthaltenen Chinins häufig zur Beurteilung der Reaktion von Menschen auf bitteren Geschmack verwendet wird. Das unerwartete Ergebnis der Studie: Die Größe unseres Gehirns bestimmt unter anderem auch, wie bitter der Geschmack von Tonic Water wahrgenommen wurde. Testpersonen, welche die bittere Note als angenehm und nicht sehr intensiv wahrnahmen, haben laut der Studie ein größeres Gehirn, dies wurde anschließend mit einem MRT-Scan gemessen.

Man könnte also sagen: Wenn Sie gerne Gin Tonic trinken und den bitteren Geschmack als angenehm und weniger aufdringlich empfinden, dann sind Sie möglicherweise intelligenter und haben ein größeres Gehirn als andere Menschen, so Dr. Daniel Hwang von der medizinischen Fakultät der University of Queensland.

Der Hintergrund dieser Studie war zwar eine andere, denn es ging eigentlich um die Verbesserung des Ernährungsverhaltens und die Behandlung von Essstörungen, doch jetzt kann man den Einfluss der Gehirngröße und unsere Wahrnehmung von Essen und Trinken miteinander in Verbindung bringen.

…Also mutig zum Selbsttest schreiten und HOCH DAS GLAS FÜR DIE WISSENSCHAFT!!!

Studie: Das sagt Ihre Vorliebe für Gin Tonic über Ihre Intelligenz aus | GQ Germany (gq-magazin.de)