Rezept: Gin-Salz

Der Sommer steht vor der Tür und die Griller werden schon langsam angeheizt. Da würde sich doch ein selbstgemachtes Gin-Salz als kleiner Gaumenkitzler ganz gut machen.
Ob als Mitbringsel, Geschenk oder ganz für euch allein, dieses Rezept ist einfach und ihr braucht nur 2 Zutaten.  

Zutaten für 2 kleine Schraubgläser:

  • 100g Meersalzflocken (z.B. Fleur de Sel)
  • 70 ml Gin eurer Wahl

Zubereitung:

  1. Gebt das Meersalz in eine große Auflaufform oder eine flache Schüssel und rührt den Gin dazu. Das Salz sollte gut befeuchtet sein. Lasst das Ganze für etwa 1 Stunde abgedeckt ziehen.
  2. Danach kommt das Ganze in den Ofen. Hierfür sollte das Salz nur feucht sein. Ist noch zu viel Flüssigkeit in der Form, könnt ihr sie ganz einfach ablaufen lassen.
  3. Verteilt das feuchte Salz auf einem, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech oder gebt die Auflaufform direkt in den Ofen. Euer Salz darf nun für ca. 30 Minuten bei 70 Grad (Ober- Unterhitze) im Ofen trocknen.
    !Wichtig!: Die Backofentür darf nicht ganz geschlossen werden, da die Feuchtigkeit entweichen muss. Klemmt am besten einen Holz-Kochlöffel in die Tür.
  4. Sobald euer Gin-Salz trocken ist, nehmt es aus dem Ofen. So jetzt einfach abkühlen lassen, in die Gläser abfüllen, vielleicht noch mit einem schönen Etikett versehen und verschenken oder selbst behalten.

…Gin trinken, kann ja jede/r von euch, aber Würzen mit Gin ist mal was Anderes. Also einfach zusammenrühren, trocknen und fertig-das bekommt ihr auf jeden Fall hin!

Gin-nige Grüße und immer schön Salz darüber streuen!